Leben in Krefeld

Die Stadt Krefeld besticht vor allem durch die Verbindung von urbanem Treiben und einem dennoch eher ländlichen Charme, der durch die zahlreichen Grünflächen, Parks und den Krefelder Stadtwald geprägt wird.

Krefeld liegt in direkter Nähe zum Rhein, den Großstädten Düsseldorf und Duisburg, sowie dem beliebten Einkaufsziel Venlo. Die Stadt kann zudem mit einem breiten Angebot an Kunst, Kultur und Gastronomie punkten. Die Einwohnerzahl von derzeit rund 235.000 Personen steigt stetig an und damit auch der Bedarf an Immobilien innerhalb der Stadt und im direkten Umfeld.

Entwicklung der Stadt

Für lange Zeit hat sich in Krefeld, insbesondere in der Innenstadt, wenig getan. Viele Geschäfte zogen sich aufgrund der schlechten Verkehrsanbindung aus dem Zentrum zurück. Diese Tatsache hat die Stadt auch im Immobilienbereich für Investoren und Privatleute zunehmend unattraktiv gemacht. Die Stadtverwaltung lenkt nun jedoch zielstrebig dagegen. Das Gesicht der Innenstadt wird modernisiert, neue Arbeitsplätze werden geschaffen und viele Unternehmen entdecken Krefeld erneut für sich. Diese Entwicklung wird sich vermutlich auch auf die Immobilienpreise der Stadt auswirken, da durch die aktuellen Veränderungen auch eine steigende Nachfrage erwartet werden kann.

Neubauprojekte in Krefeld

Im gesamten Krefelder Umkreis entstehen derzeit spannende Neubauprojekte. Besonders die Stadtteile Verberg, Oppum, Bockum, Trar und Fischeln sind momentan im Wandel. So wie derzeit im gesamten Bundesgebiet zu beobachten ist, wird auch in Krefeld das Thema altersgerechtes Wohnen zunehmend wichtiger. Wer also in der Stadt investieren möchte, sollte ein besonderes Augenmerk hierauf legen.

 

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum aktuellen Neubauprojekt "belEtage Krefeld" der Immobilienmakler Düsseldorf.

Immobilienmarkt in Krefeld

In der Krefelder Innenstadt wird derzeit viel gebaut. Besonders moderne Mehrfamilienhäuser in Staffelbauweise lassen sich hier finden. Neben dem neugebauten Wohnraum, werden auch vermehrt Einkaufspassagen realisiert, die das Umfeld der Neubauimmobilien insgesamt aufwerten sollen. 

Rund um den Stadtkern, je nach Stadtteil, findet sich für jeden Interessierten eine passende Immobilie. Ob Mietwohnung, Einfamilienhaus, oder modernisierte Villa im Gründerzeit- und Jugendstil - der Immobilienmarkt in Krefeld hält in Zukunft für Investoren und Privatkunden viel bereit. 

Immobilienpreise in Krefeld

Wer in Krefeld eine bereits bestehende Wohnung kaufen möchte, der bezahlt im Schnitt 1,295€ pro Quadratmeter. Die entsprechenden Mietpreise liegen durchschnittlich bei 6,52€ pro Quadratmeter. Neubauwohnungen lassen sich für rund 9,30€/m2 anmieten und für rund 3,230€/m2 kaufen.

Die Preise für bereits bestehende Häuser in Krefeld liegen durchschnittlich bei 2.006€ pro Quadratmeter. Die Anmietung einer solchen Immobilie liegt bei rund 8,85€ pro Quadratmeter. Neugebaute Häuser in Krefeld sind im Schnitt für 2,685€/m2 zu erwerben, bzw. für 9,70€/m2 anzumieten. 

Momentan befinden sich viele Projekte in Krefeld noch in der jeweiligen Bauphase. Sobald diese größtenteils abgeschlossen werden, ist mit einem deutlichen Preisanstieg in den Bereichen Kauf und Miete zu rechnen.

 

Hier finden Sie interessante Artikel zum Thema Leben und Wohnen in Krefeld:

Wohnen in Krefeld - Langsames Erwachen (FAZ 23.08.17)

Krefeld: Lofts mit Industrie-Charme im Hinterhof (Rheinische Post 19.08.2017)

Steigende Preise am Krefelder Immobilienmarkt (WZ 22.02.2017)

Immobilienvergleich: Preise legen in Krefeld am stärksten zu (Rheinische Post 29.01.2015)

Vergesst Berlin und München - kauft in Krefeld! (Welt 20.06.2014)