Das Bestellerpinzip beim Verkauf

Die aktuelle Situation am Immobilienmarkt ist problematisch: Die Nachfrage nach Wohnraum ist groß, die sind Preise stark gestiegen. In den letzten zehn Jahren haben sich in großen Städten die Preise für Eigentumswohnungen verdoppelt. Das Bestellerprinzip soll dazu beitragen, die Situation zu entschärfen. Was ist das Bestellerprinzip eigentlich?

Ende Februar 2019 legte Ministerin Katarina Barley (SPD) einen Referentenentwurf mit dem sperrigen Titel „Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des Bestellerprinzips bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnimmobilien“ vor. Sollte der Entwurf als Gesetz umgesetzt werden, würde künftig derjenige die Vermittlungsgebühr bezahlen, der den Makler initial beauftragt hat. In der Regel wäre das der Verkäufer, aber auch der Käufer kann den Makler beauftragen, eine passende Immobilie für ihn zu finden.

In diesem Fall dürfen Makler allerdings keine Immobilie anbieten, die bereits in ihrem Portfolio ist bzw. dürfen für diese Immobilie dann keine Provision vom Käufer verlangen, weil der Verkäufer der Immobilie bereits den Auftrag zur Vermarktung erteilt hat. Selbst wenn der Käufer also einen Auftrag erteilt, sich aber für eine geeignete Immobilie entscheidet, die sich bereits im Portfolio des Maklers befindet, zahlt der Verkäufer die Provision. So soll verhindert werden, dass der Verkäufer als Auftraggeber die Provisionszahlung umgeht.

Vorgesehen ist auch ein Verbot der Doppeltätigkeit, der Makler darf also nicht gleichzeitig für den Käufer und Verkäufer tätig sein. Laut dem aktuellen Entwurf gibt es keine festgeschriebene Provisionshöhe. Eine Preisdeckelung, wie die Grünen sie ursprünglich gefordert haben, ist im aktuellen Gesetzesentwurf ebenfalls nicht vorgesehen. Auftraggeber sollen stattdessen ungehindert über die Provisionshöhe verhandeln können.

Außerdem wird es nicht gestattet sein, weitere Zusatzkosten von der Partei zu erheben, die den Auftrag nicht erteilt hat. Verstöße sollen künftig mit hohen Bußgeldern geahndet werden können. Vorerst handelt es sich nur um einen Entwurf.

Nächstes Thema

izi Immobilien
Altstadt Gemeinschaft

Immobilienmakler Düsseldorf duesselraum immobilien Makler IVD

duesselraum immobilien RDM
Taufrische Immobilien auf ivd24immobilien.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.